Martin Leyer-Pritzkow, Kurator Kunst, Düsseldorf, Lehrbeauftragter Accademia di Belle Arti di Venezia (ehem.), zeitgenösssiche Kunst, contemporary art, art from Europe, paintings, art photography, sculptures, new mixed media art, abstract and figurative contemporary art, neo romantic art, conceptart, colourfield paintings, emerging artists, art from Düsseldorf, masterpupils, Gerhard Richter, Emilio Vedova, contemporary art, Italy, France, Switzerland, Germany, Austria
Martin Leyer-Pritzkow, Kurator Kunst, Düsseldorf, Lehrbeauftragter Accademia di Belle Arti di Venezia (ehem.), zeitgenösssiche Kunst, contemporary art, art from Europe, paintings, art photography, sculptures, new mixed media art, abstract and figurative contemporary art, neo romantic art, conceptart, colourfield paintings, emerging artists, art from Düsseldorf, masterpupils, Gerhard Richter, Emilio Vedova, contemporary art, Italy, France, Switzerland, Germany, Austria
Martin M. Leyer-Pritzkow Kurator für zeitgenössische Kunst www.mlpart.com
Martin M. Leyer-PritzkowKurator für zeitgenössische Kunstwww.mlpart.com

Maria Elisabetta Novello

M.E.Novello, Paesagi,2010,  neue figurative Malerei, Skulptur M.E.Novello, Paesagi, 2010, Skulptur, 5 Elemente mit Asche gefüllt, Metallbox mit Acrylglas, je 30 cm x 30 cm, 2010
M.E. Novello, Pesagi, Skulptur, 2010, neue figurative Malerei M.E.Novello, Paesagi, 2 Elemente mit Asche gefüllt, Metallbox mit Acrylglas, je 90 cm x 120 cm, 2010
M.E.Novello, Voti, 2011, neu figurative Malerei, Skulptur M.E.Novello, Vuoti (Leere), Glasröhren mit Asche gefüllt, 150 cm x 150 cm, 2011

 

 

 

Maria Elisabetta Novello ist eine italienische Künstlerin. Sie lebt und und arbeitet in Vicenca. (I) Sie hat an der Accademia di Belle Arti di Venezia studiert. Sie war eine von 12 Künstlerinnen, die an der Ausstellungsreihe "Due Dimensioni, Arte giovane in Italia e Germania teilgenommen hat. Diese Ausstellung wurde in Venedig, Rovigo und Köln gezeigt. Erst jüngst wurde ihr in Brüssel (B) der Blumm Preis verliehen.

 

In ihren Arbeiten beschäftigt sie sich oft mit symmetrischen und abstrakten Formen. Viele ihrer Arbeiten nutzen Asche als Gestaltungsmaterial. Aus ihnen gestaltet sie Landschaftsbilder (s.oben) oder sie verteilt Asche auf großen Bodenflächen, die sie zu abstrakten mosaikartigen Bildern formt.

 

Die Arbeiten der Künstlerin Maria Elisabetta Novello sprechen die Sprache einer  neuen italienischen figurativen Landschaftsmalerei und einer neuen italienischen Skulptur, die diese Abgrenungen überwindet. Mit ihren Arbeiten zählt sie zur neuen Generation der italienischen zeitgenössiche Kunst.

 

Am 9.Februar 2014 zeigt das Schaulager Sindelfingen neue Arbeiten von Maria Elisabetta Novello. Titel der Ausstellung: Aktuelle Postionen italienischer Kunst


 

Contact

Martin Leyer-Pritzkow

Mobile: + 49 -172 - 26 29 069

E-Mail: mlp@mlpart.com

www.mlpart.com


Anrufen

E-Mail

Anfahrt