Neue Ausstellung: 5.5. - 11.6.2017

 

 

Save Our Errors

Jörg Paul Janka

 

5.5. -11.6.2017

 

bei Martin Leyer-Pritzkow 

Besichtigung nach telefonischer Vornameldung

 

 

 

Vergangene Ausstellung vom 3.3. - 23.4.2017

Four Easy Peaces - Ausstellung mit Werken von Susanne Giring

Susanne Giring, Martin Leyer-Pritzkow, Ausstellung Düsseldorf, März 2017, Four easy Peaces, zeitgenössische Kunst, contemporary art, neoromanticism, neoromantische Kunst Susanne Giring, Four Easy Peaces

Die Ausstellung Four Easy Peaces ist nach vorheriger Terminvereinbarung bis zum 23.4.2017 in Düsseldorf zu sehen.

 

Wir danken für Ihre Nachricht und für Ihr Interesse.

 

 

 

 

 

Vergangene Ausstellungen 2017/2016

Dennis Löw, 12082016, Öl und Acryl auf Leinwand, 155 cm x 115 cm, 2016

Interview mit Dennis Löw in der Ausstellung "Elementarteilchen"

 

Elementarteilchen

 

Dennis Löw

 

 

Kaviar und Roter TEE

Horst KEINING bei Leyer-Pritzkow

Horst Keining, Ausstellung 2016, Martin Leyer-Pritzkow, Kurator Kunst, Curator contemporary art HORST KEINING, The Sublime is not, 185 cm x 135 cm, Kunstharz auf Leinwand

Interview zur Ausstellung: Kaviar und roter Tee

Ausstellung August 2016

Olympic Landscapes - mit Werken von Hans-Jörg Holubitschka

Hans-Jörg Holubitschka, Olympic landscapes, 2016, colorfield paintings, Nr. 15, Golf landscapes, Golflandschaften, Olympische Spiele, contemporary art, curator, Martin Leyer-Pritzkow, Kurator Kunst Hans-Jörg Holubitschka, Olympic Landscapes, Nr. 15, 80 cm x 120 cm, 2013

 

bei

Leyer-Pritzkow

Grupellostr.8, 40210 Düsseldorf

 

Besichtigung nur nach vorheriger Anmeldung

 

 

 

Interview von München TV mit Martin Leyer-Pritzkow

Christopher Griebel von München TV interviet M. Leyer-Pritzkow zum kuratorischen Konzept der Ausstellung H50 21K in München, Juni 2016

 

 

Die neue zeitgenössische Kunst aus Europa

neue zeitgenössische Kunst, neue Gegenwartskunst, Qualität der zeitgenössischen Kunst, Kunst aus Düsseldorf, new contemporary art, new contemporary art from Düsseldorf, quality of contemporary art Zeichnung von Stefan Demary, Text: Klaus Sebastian u. Martin Leyer-Pritzkow aus: Das Kunstkaufbuch

 

 

"Muß ein Kunstwerk schön sein?

Nein, schadet aber auch nicht."

 

 

Viele Kunst interessierte Menschen haben diese Frage immer wieder an mich gerichtet, weil sie unsicher waren, worauf bei der Kunst der Gegenwart zu achten ist.

 

 

Jeder zeitgenössische Künstler / Künstlerin versucht seinen eigenen Blick auf die Welt zu zeigen. Es ist die Suche nach der eigenen Wahrheit. Das Ergenis der künstlerischen Arbeit zeigt dann etwas Einmaliges, Eigenes und Neues, das es zu entdecken gilt. Der Geschmack des Betrachters ist im künstlerischen Prozess nicht wichtig. Die Urteilskraft in der Rezeption um so mehr.

 

Der Künstler, die Künstlerinnen sind aber sehr wohl an der Wirkung ihrer Arbeit beim Betrachter interessiert. Aber eben nicht auf der Ebene von Geschmack, sondern auf der Ebene der Rezeption in Form von Erlebnis, Erkenntnis, Emotionalität, Dialogfähigkeit, Innovation und Originalität bzw. Authentizität.

 

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf, wenn Sie mehr über diese Künstlerinnen erfahren wollen. Ich freue mich über Ihre Nachricht.

 

Ihr Martin Leyer-Pritzkow

Freier Kurator und Kunstvermittler

 

 

 

 

 

 

Contact

Martin Leyer-Pritzkow

Mobile: + 49 -172 - 26 29 069

E-Mail: mlp@mlpart.com

www.mlpart.com


Anrufen

E-Mail

Anfahrt